Sightseeing und Shoppen in Mannheim

Sightseeing und Shoppen in Mannheim

This is a test

m Stadtzentrum Mannheim zwischen Rheinufer und Neckar liegen Shops, Cafés und Sehenswürdigkeiten ganz nah beieinander. So kann man wunderbar den Einkaufsbummel mit Kultur verbinden. Wir starten unseren Tag in Mannheim mit einem beeindruckend großen, kulturellen Highlight: das Mannheimer Schloss gleich hinter dem Hauptbahnhof. Die ehemalige kurfürstliche Residenz ist Versailles nachempfunden und zählt zu den größten Schlössern Europas – heute beherbergt sie die Universität Mannheim und das Gericht. Wir lassen uns vondem weitläufigen Innenhof beeindrucken und können uns gut vorstellen, wie vor dieser Kulisse atmosphärische Konzerte und andere Veranstaltungen im Mannheimer Schloss ausgetragen werden. Im imposanten Inneren wartet die Dauerausstellung auf uns und führt uns mit einem interessanten Audioguide durch prunkvolle Flure und Räume. Die Pracht im Barockschloss begeistert uns. Daher besuchen wir im Anschluss noch die Jesuitenkirche gegenüber in A4. Auch hier staunen wir über den barocken Prunk mit bezaubernden Fresken und besinnlicher Stille. Nach dieser Pracht steht uns nun der Sinn danach, uns selbst herauszuputzen und wir gehen auf die Jagd nach den neusten Fashion-Trends. Dafür durchqueren wir die Quadrate B, C, D und E und landen auf dem oberen Ende der Mannheimer Einkaufsmeile, den Planken. Die Fußgängerzone, die die Mannheimer Innenstadt von Nord-West nach Süd-Ost durchzieht,hat alle angesagten Shops und ist ein echtes Eldorado für Shopper aus der ganzen Rhein-Neckar-Region, vor allem der riesige Engelhorn-Komplex zieht nicht nur Sport- und Outdoor-Fans nach Mannheim. Rechts und links ist die Einkaufsmeile gut bestückt mit einladenden Cafés. Genau in der Mitte, in O1, liegt der Paradeplatz. Hier gönnen wir uns auch erstmal ein Päuschen und probieren den ‚Monnemer Dreck‘, eine lokale, lebkuchenartige Süßigkeit. Gestärkt geht es weiter zum östlichen Ende der Shoppingmeile. Hier thront nach der Mannheimer Fressgasse im Friedrichspark das Wahrzeichen von Mannheim, der Wasserturm. Wir umrunden die prachtvolle Springbrunnenanlage, über der sich der der 60 Meter hohe Jugendstil-Turm erhebt und können uns gut vorstellen, wie wirkungsvoll die illuminierten Wasserspiele an Brunnen und Turm die Besucher im Dunkeln zum Staunen bringen. Wir ruhen uns bei Snacks und Drinks im stylischen Café Dolcemaro mit Blick auf den Wasserturm aus und beraten, ob es mit der Kunsthalle Mannheim oder dem Technoseum weitergehen soll.